Am Pausentag während des einwöchigen Havellandkuriers konnte eine kleine Delegation der Wanderrittteilnehmer eine wichtige "Amtshandlung" vollziehen. Zu Pferd ging es nach Mützlitz, einem Ortsteil von Nennhausen im Herzen des Havellandes. Der "Friesenhof" ist eine gemütliche Gaststätte, deren Fenster einen direkten Blick auf die Pferdeanbindestange im Innenhof bietet. Wasser und Schubkarre stehen bereit und der Hof ist so begrenzt, dass auch ein frei laufendes Pferd nicht auf die Straße gelangt.




Die Idee zur Auszeichnung kam von unserer Geländerittführerin Viola Köhler.
Eine gute Empfehlung mit und ohne Pferd.



Viola überreicht dem Wirt Tom die Plakette
 

Notiz:
Text: Birgit Groth