Artikel Übersicht


Wanderritt auf den Spuren der Wölfe

Hallo Ihr Lieben,

mein neuer Newsletter wird in wenigen Tagen fertig sein.

In diesem wird es schwerpunktmäßig um den Wanderritt von Marion und mir von Friedersdorf in die Uckermark gehen.
Als Logistikpony mit dabei war meine neues Fjordpferd Ratz. Für ihn war dies seine Wanderreitpremiere.

Außerdem werde ich noch ein wenig von meinen Fjordys und von meiner Seekajaktour in Norwegen berichten.
Auf dieser ging es an sechs Paddeltagen (+ 1Rasttag) 120 km durch die Norwegischen Fjord von Alesund nach Geiranger.

Um für Euch die Tage bis zum Erscheinen des Newsletter zu überbrücken erhaltet ihr vorab schon einmal
Infos zu meinem nächsten Projekt: Einen Wanderritt auf den Spuren der Wölfe in der Südheide

Die Ausschreibung zu dem Ritt findet Ihr auf der Internetseite der VFD:

http://www.vfdnet.de/index.php/niedersachsen-bremen/braunschweig/braunschweig-veranstaltungen/eventdetail/11285/-/in-der-suedheide-auf-den-spuren-des-wolfes
Vielleicht hat ja jemand von Euch noch Lust und Zeit mitzureiten!

Gruß

Christian Frasch

VFD Wanderrittführer

0 Kommentare?

BTE-News Reittourismus

Liebe Leserinnen und Leser,
 
der Startschuss für unsere deutschlandweite Befragung zum Reittourismus ist am 15.9.16 gefallen. Wir sind gespannt auf neue und aktuelle Ergebnisse zum Thema Reiturlaub und Tagestourismus rund ums Pferd! Die Befragungsergebnisse werden in der neuen Pferdetourismusstudie veröffentlicht, die wir gemeinsam mit dem HorseFuturePanel erstellen. Damit viele Reiter, Pferdesportler und Pferdeinteressierte bei der Umfrage mitmachen, freuen wir uns, wenn Sie die Informationen und den Link zur Befragung weitergeben. Und natürlich auch gerne selbst an der Befragung teilnehmen! Der Link zur Umfrage: www.tourismus-rund-ums-pferd.de.
Mehr Informationen zur Marktforschung sowie zum 1. Pferdeland-Niedersachsen-Tag finden Sie in unserem Newsletter.

Viel Spaß beim Lesen und bei der Befragung wünscht Ihnen

Ihr BTE-Reitourismus-Team

Hier gehts zum kompletten Newsletter

0 Kommentare?

Drei Wanderreiterinnen beim Distanzritt

Der alljährliche brandenburger Naturparkritt bot immer eine tolle Gelegenheit, ein Pferd auch für Distanzritte gut vorzubereiten.

Da dieses Jahr leider kein Ritt stattfand, mußte eine Alternative her.

Somit traf ich mich stattdessen mit Samantha Fröhlich und Natascha Schlegel über Ostern in Zernikow, wo wir bei Gelind Groß in einer schönen Ferienwohnung mit den vier Hunden super unterkamen.

Die Pferde erhielten großzügige Paddocks und gewöhnten sich schnell aneinander.

Die herrlichen Wege am Stechliner See boten uns beste Reitmöglichkeiten, Pausen beim Fischer am Stechlinsee bzw. im super reiterfreundlichen Gasthof in Dollgow erfreuten uns Reiter.

mehr...
0 Kommentare?

Wanderritt Friedersdorf - Uckermark

Unser Wanderritt von Friedersdorf (Südosten Brandenburg) nach Herrenstein (Uckermark)
Eine Idee ist schnell geboren. Wir haben unsere umgesetzt. Christian schlug mir eines schönen Abends vor: „Marion, weißt Du, was cool wäre, wenn wir zu Carola und Detlef nach Herrenstein reiten, wo ich den Ratz gekauft habe!“ Ich war sofort begeistert und wir freuten uns ein ganzes Jahr auf unseren Ritt. Von Anfang an war klar: Christian reitet Snorre und nimmt Ratz als Packpferd mit, während ich auf Nelli die Karte in der Hand halte und die Strecken und Quartiere organisiere. Und wir müssen fleißig trainieren und Christian insbesondere den Ratz weiter ausbilden.

 

mehr...
0 Kommentare?

Pferde, Spiel und Spaß

Pferdefest mit Wettkämpfen war ein voller Erfolg
Mit so viel Resonanz hatten die Mietgendorfer Ausbilderinnen, die das Pferdefest organisierten, gar nicht gerechnet: Bei Nennungsschluss waren fast 80 Nennungen für die zahlreichen Wettbewerbe eingetroffen. Die ersten Teilnehmerinnen schlugen bereits am Freitagvormittag ihre Zelte auf der Camping- und Paddockwiese auf. Gastgeber war das Pferdedomizil Naturpark der Familie Schreiber.

Die gelungene Quadrille begeisterte die Zuschauer.

mehr...
0 Kommentare?

Bei den Schwaben und im Schwarzwald...

Anna Mickel, VFD-Mitglied aus Brandenburg, hat wieder ein intensives Sommerabenteuer hinter sich. Mit Rico war sie 12 Tage, 343 Kilometer und 6325 (!) Höhenmeter im Anstieg in Süddeutschland unterwegs: Im Hegau und über die Hohenzollernalp in den Schwarzwald!  Inzwischen ist sie mit ihrem Pferd wieder gut auf dem Hof FarmersPlace in der Schweiz angekommen. Gerne haben die beiden die VFD-Wander-Rittführerin Bianca Schmidt (pferdenase.ch) begleitet: Ihre hervorragender Streckenplanung und die durchdachten Organisation der schönen Unterkünfte für Pferde & Reiter haben diesen Ritt zu einem besonderen Sommererlebnis gemacht.

Siehe die Burg Hohenzollern im Hintergrund,
(RICO mit 12 kg Gepäck inklusive Schlafsack für 2 Wochen)

 

0 Kommentare?

12 Artikel (2 Seiten, 6 Artikel pro Seite)