Artikel Übersicht


Sommer mit Pferden

Die Beschäftigung mit Pferden kann viele Formen annehmen. Manche Pferde reitet man nicht mehr, noch nicht, oder nie - und erfreut sich trotzdem ihrer Gegenwart. Oder tut etwas Gutes für sie, indem man ihnen Erfahrungen und Selbstvertrauen ermöglicht. Florina Jung - Tierärztin und Doktorandin - hat beispielsweise den Shetland Ponyhengst Otto von der Uni übernommen, die versucht hat ihn in gute Hände zu vermitteln.

mehr...
0 Kommentare?

Kleine Altmarktour mit Dickelotti und Basuka

Neues von Viola Köhler und ihren Pferden im Havelland

In Vorbereitung für eine längere Tour mit Gepäck durch die Altmark mit Pferd,Hund und Sulky, startete ich am zu einer Wochenendprobefahrt. Ich freute mich,daß Hardy mich auf dem Fahrrad auf einer separaten Strecke begleiten wollte,aber damit viel eine Zeltübernachtung aus. Somit buchte ich uns ein Zimmer im Hotel in Ziegenhagen. Der Hotelchef war auch gleich kooperativ,was die Unterbringung eines Pferdes im selbst mitgebrachtem Paddock angeht.” Wenn sich das Pferd nicht an der feiernden Hochzeitsgesellschaft stört,dann können sie es gern hinten auf die Wiese stellen!”Also starteten wir am Samstag vom Garten meiner Tante aus in Stendal mit einigen Schwierigkeiten...
Zuerst mußte ich Basuka,der sonst durch die Stadt immer angeleint am Pferd nebenher läuft,überzeugen,auf das wackelige Gefährt aufzuspringen.Dann mußte ich Pferde-und Hundeleinen sortieren.

mehr...
0 Kommentare?

Pferdeland Brandenburg sucht das natürlich schönste Pony & Pferd Brandenburgs

Schönwalde-Glien – Zum 3.Mal sucht das Pferdeland Brandenburg des Verbandes pro agro im Rahmen des Brandenburger Pferdesommers 2016 das natürlich schönste Pferd sowie Pony des Landes Brandenburg und lädt alle Pferdeliebhaber ein, mit ihren Tieren an der Wahl teilzunehmen.
 
Am 27. und 28. August findet in Paaren das Familientreffen der Pferdesportler 2016 – der Brandenburger Pferdesommer – statt. Das Highlight des Sonntags ist die Verleihung der Publikumspreise „Das natürlich schönste Pony“ und „Das natürlich schönste Pferd“ auf dem Paradeplatz im MAFZ Erlebnispark. An der Wahl teilnehmen kann jedes Pony oder Pferd ab mindestens drei Jahren, unabhängig seiner Rasse. Hengste sind aus Sicherheitsgründen in der Kategorie Pferd nicht erlaubt.
 
Schon in den beiden Vorjahren erfreute sich der Publikumspreis großer Beliebtheit auf beiden Seiten. Aus über 40 Tieren hatten die Zuschauer die Qual der Wahl und wählten nach den Kriterien `Natürlichkeit´, `Aussehen´ und `Ausstrahlung´ ihren individuellen Sieger.

Letztes Jahr gewannen das tatsächlich kleinste Pony sowie das größte Pferd unter den teilnehmenden Tieren – das Minishetlandpony Elvis und Upper Delvis James, ein Vertreter der weltgrößten Pferderasse Shire Horse.

mehr...
0 Kommentare?

Kompetenzseminar in Perleberg

Volles Haus bei den Freizeitreitern und -fahrern in der Prignitz. Gemeinsam mit der VFD hatten sie den Sachverständigen für Pferde und Zäumungen, Karl-Friedrich von Holleuffer aus Neumünster zum Thema Gebisse und Zäumungen – Wirkung und Auswirkung, eingeladen.

Schon vor Beginn der Veranstaltung sorgte der Experte für so manches Aha-Erlebnis. Er hatte unzählige, verschiedene Gebisse mitgebracht, und zeigte den Besuchern auf eindrucksvolle Weise deren Wirkung im Pferdemaul.

mehr...
0 Kommentare?

Erster VFDkids-Stall in Brandenburg

Ronny Weigang und sein Kutscherclub e. V. bestanden erfolgreich

Übergabe des VFDKids-Schildes durch Claudia Christ an Ronny Weigang

Alles ist ein bisschen kleiner als gewohnt: Hinter dem Wohnhaus von Ronny Weigang befindet sich der gepflegte Offenstall, den Sjef, James Bont, Zombie und Charly bewohnen. Die vier Herren sind Shetlandponys und Zombie sieht netter aus, als sein Name vermuten lässt. Nebenan der Fahrschulwagen und eine weitere Kutsche in der Garage, die Geschirre und Trensen hängen ordentlich auf Haken. Judith Franke (VFDkids) und ich hatten am Umfeld nichts auszusetzen.

 

Wohlfühlflair für vier Shetlandponys

 

mehr...
0 Kommentare?

Schnuppertag für Fahrer auf dem Kremserhof in Zermützel

Der Freizeitreiter- und Fahrertreff Prignitz hatte es sich schon lange auf die Fahne geschrieben: Wir wollen etwas für unsere Fahrer und die, die es vielleicht einmal werden möchten, tun.
Ein Themenabend ist dafür zu kurz und so wurde kurzerhand auf dem Kremserhof in Zermützel, der von VFD Ausbilder – Fahren Jürgen Strache und seiner Familie betrieben wird, ein Schnuppertag organisiert.
Am 23. April war es nun soweit. Mit einem gecharterten Bus ging es schon früh morgens von der Prignitz in Richtung Ruppiner Land.
Bei einem willkommenen Begrüßungskaffee begann der Tag erst einmal mit Theorie.

am Anfang steht die Theorie

Geschirrkunde

 

mehr...
0 Kommentare?

27 Artikel (5 Seiten, 6 Artikel pro Seite)