Willkommen bei der

Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in

Deutschland e.V.
Landesverband Berlin - Brandenburg



Die VFD steht für Harmonie zwischen Pferd und Reiter, Geselligkeit unter Gleichgesinnten und jede Menge Fachwissen rund ums Pferd.

GEMEINSAM REITEN UND FREIZEIT FÜR DIE GANZE FAMILIE GESTALTEN

Erster VFDkids-Stall in Brandenburg

Ronny Weigang und sein Kutscherclub e. V. bestanden erfolgreich

Übergabe des VFDKids-Schildes durch Claudia Christ an Ronny Weigang

Alles ist ein bisschen kleiner als gewohnt: Hinter dem Wohnhaus von Ronny Weigang befindet sich der gepflegte Offenstall, den Sjef, James Bont, Zombie und Charly bewohnen. Die vier Herren sind Shetlandponys und Zombie sieht netter aus, als sein Name vermuten lässt. Nebenan der Fahrschulwagen und eine weitere Kutsche in der Garage, die Geschirre und Trensen hängen ordentlich auf Haken. Judith Franke (VFDkids) und ich hatten am Umfeld nichts auszusetzen.

 

Wohlfühlflair für vier Shetlandponys

 

mehr...
0 Kommentare?

Schnuppertag für Fahrer auf dem Kremserhof in Zermützel

Der Freizeitreiter- und Fahrertreff Prignitz hatte es sich schon lange auf die Fahne geschrieben: Wir wollen etwas für unsere Fahrer und die, die es vielleicht einmal werden möchten, tun.
Ein Themenabend ist dafür zu kurz und so wurde kurzerhand auf dem Kremserhof in Zermützel, der von VFD Ausbilder – Fahren Jürgen Strache und seiner Familie betrieben wird, ein Schnuppertag organisiert.
Am 23. April war es nun soweit. Mit einem gecharterten Bus ging es schon früh morgens von der Prignitz in Richtung Ruppiner Land.
Bei einem willkommenen Begrüßungskaffee begann der Tag erst einmal mit Theorie.

am Anfang steht die Theorie

Geschirrkunde

 

mehr...
0 Kommentare?

VFD-Geländereiterseminar vom 15. bis 17.04. in Nieder Neuendorf (Hennigsdorf)

In Nieder-Neuendorf bei Berlin fand bei Susanne von Gersdorff ein VFD-Geländereiterseminar statt. Direkt am Offenstall der Ausbilderin kamen 12 lernhungrige Teilnehmerinnen zusammen.
Auf dem Programm standen am Freitag und Samstag die Vermittlung theoretischer Hintergründe sowie praktische Unterrichtseinheiten an Ausrüstung und Pferd. So wurde beispielsweise gelehrt, welche Pflanzen für Pferde giftig sind oder welche Verkehrsregeln für Reiter im Straßenverkehr gelten.


Der Ortswechsel zwischen dem großzügigen Pavillon auf der Koppel und dem Vortragskino samt Beamer in einer Pferdedoppelbox für die PowerPointpräsentationen ließen auch die letzte Mittagsmüdigkeit verschwinden. Spannende Inhalte, eine gut durchmischte Gruppe sowie die gute Versorgung ließen das zum Teil regnerische und stürmische Wetter in den Hintergrund rücken.

mehr...
0 Kommentare?

Seminar 1. Hilfe am Pferd 05.06.2016 - 05.06.2016

Veranstaltungsort: Diademhof Aussenanlage Triftweg 23 16761 Hennigsdorf  

1. Theorieteil (2 x 1,5 Stunden):

  • Normalwerte (Normalparameter)
  • Vorsorge allg. Grundregeln bei jedem Verdacht auf eine Störung Notfallpläne für Lahmheit, geschlossene Verletzung, offene Verletzung, Verdacht auf Kolik (Schmerzen im Bauchraum), Schlundverstopfung,..


Den vollständigen Eintrag können Sie in unserem Terminkalender nachlesen.

0 Kommentare?

Die VFD unterstützt den Kinderbauernhof Waslala bei der BR-Aktion !

Liebe Menschen in der VFD,
Nacho, Kalle, Hobbit und Co. auf dem Kinderbauernhof Waslala brauchen eure Unterstützung! Bei der Aktion „50.000 Euro für Berlin“ des Berliner Rundfunks haben wir die großartige Chance, 10.000 Euro für den ASP in der Kategorie „Tiere“ zu gewinnen.

Der Waslala ist der VFD Berlin Brandenburg seit vielen Jahren sehr verbunden. Wir durften mit den Kindern die VFD bei der Hippologica besuchen, Annette Hübner und ich konnten in der VFD die Ausbildung zur Geländerittführerin/ Wanderrittführerin absolvieren, die wir für die Führung der Wanderritte mit den Kindern benötigten. Von VFD Mitglied und Tellington Trainerin Susanne Salzmann konnten unsere Kinder in den vergangenen Jahren in Workshops fundierte Kenntnisse im TTeam erlernen.

 

mehr...
0 Kommentare?

Umfrage Pferdehaltung und Umgang mit dem Pferd

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe in Göttingen den Master Pferdewissenschaften studiert und promoviere aktuell an der Universität Göttingen, wobei ich mich mit den Einstellungen und dem Verhalten von Reitern zum Pferd und zum Pferdesport beschäftige.  Dabei liegt der Fokus meiner Arbeit darauf, zu untersuchen, wie die Reiter mit ihren Pferden umgehen, wie sie sie halten und trainieren, aber auch insbesondere wie ihre Meinungen und Einstellungen zum artgerechten Haltung und Umgang mit dem Pferd im Reitsport aussehen, und wodurch diese beeinflusst werden.

mehr...
0 Kommentare?

23 Artikel (4 Seiten, 6 Artikel pro Seite)