Willkommen bei der

Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in

Deutschland e.V.
Landesverband Berlin - Brandenburg



Die VFD steht für Harmonie zwischen Pferd und Reiter, Geselligkeit unter Gleichgesinnten und jede Menge Fachwissen rund ums Pferd.

GEMEINSAM REITEN UND FREIZEIT FÜR DIE GANZE FAMILIE GESTALTEN

Einladung zur Mitgliederversammlung 27.01.2018 - 27.01.2018

Die Jahresmitgliederversammlung 2018 für den VFD-Landesverband Berlin-Brandenburg findet statt am Samstag,27. Januar 2018, von 15 bis im 19 Uhr Rathaus Zehlendorf, Saal  C22, Eingang Kirchstraße 1/3 14163 Berlin 

Den vollständigen Eintrag können Sie in unserem Terminkalender nachlesen.

0 Kommentare?

Wolf und Pferd

Die Vereinigung der Freizeitreiter und -fahrer in Deutschland e.V. (VFD) beschäftigt sich schon seit einigen Jahren mit dem Thema Wolf. Die VFD begrüßt das Eckpunktepapier "Vielfalt behüten" der Verbände! Wir wünschen uns eine Zusammenarbeit und eine Vernetzung. https://www.vfdnet.de/index.php/partner-pferd/umwelt/9305-von-hirten-und-woelfen-vielfalt-behueten

Eine Forderung der VFD: Einrichtung eines Herdenschutzzentrums

Wir streben eine Zusammenarbeit mit staatlichen Stellen des Wolfsmanagements und den Wolfszentren von Naturschutz-Organisationen an (Wissensaustausch, gemeinsame Beratungen etc.). Gerne bringen wir hierbei unsere Erfahrungen in der Weidetierhaltung ein. Zum Verhalten von Wölfen insbesondere gegenüber Equiden (Pferden, Eseln, Mulis) auf der Weide lernen wir gerne dazu! Die Akzeptanz des Wolfes in Deutschland steht und fällt mit einem funktionierenden Herdenschutz, daher fordert die VFD von der Bundesregierung, ein bundesweit tätiges Herdenschutz-Kompetenz-Zentrum einzurichten. Auch wenn der Herdenschutz für uns Pferdehalter keine so wichtige Rolle spielt wie für Schaf- und Ziegenhalter, sehen wir alle Weidetiere und deren Schutz als wichtigen Beitrag zur Erhaltung der biologischen Vielfalt (Offenhaltung der Landschaft, Pflege von altem, artenreichem Dauergrünland).

mehr...
0 Kommentare?

Workshop Lebensraum Pferdeweide


Workshop Naturschutz & Pferdebeweidung │ Do 07.12.17 │ 17-20 Uhr │ Haus der Natur, Potsdam
 
Welche gemeinsamen Ziele verfolgen Pferdehalter und Vertreter des Naturschutzes? Welche Synergieeffekte gibt es bei einer artgerechten Fütterung von Pferden und der Verfolgung von naturschutzfachlichen Ziele wie der Bewahrung der Artenvielfalt? Die Veranstaltung soll dazu dienen einen Dialog zwischen Pferdehaltern und Naturschützern zu beginnen bzw. zu intensivieren.
 


 

mehr...
0 Kommentare?

Orientierung im Gelände: Artikel zum GPS und Kartenseminar mit Stefan Wöhrlin

In der heutigen Zeit geht doch keiner mehr mit Karte und Kompass los! Es hat doch jeder ein Smartphone und google Maps!
Das könnte man zumindest annehmen. Als Gelände- und Wanderreiter, vor allem aber als Rittführer, ist das Lesen und Navigieren mit Karte und Kompass aber unabdingbar. Nicht selten nämlich besteht in Wald und Flur kein Handy- oder GPS-Empfang.
 

mehr...
0 Kommentare?

3 Tage JBB intensiv

Seit September 2011 kommt Johannes Beck-Broichsitter aus dem holsteinischen Heist auf den Galgenberghof in Müncheberg zum Reitkurs. 

Zweimal im Jahr kommt er für drei Tage, um interessierten Reiterinnen und Reitern intensiven und individuellen Unterricht zu geben. Diesmal war es am 6. – 8. Oktober soweit. Auch Xavier bzw. die dadurch verursachten Beschränkungen im Bahnverkehr konnten uns nicht davon abhalten, den lange geplanten Kurs durchzuführen. Ein paarmal hin-und hergesimst und schon waren 9 Reiterinnen umorganisiert bzw. ver- oder zusammengelegt. Alles nur eine Frage der Organisation und Logistik, die glücklicherweise eine, in diesen Dingen versierte, Mitreiterin übernommen hatte. Wer je selber einen Kurs organisiert hat, weiß wovon ich rede.

mehr...
0 Kommentare?

In diesem Jahr erhält Anne Loba den Berliner Naturschutzpreis 2017

Der VFD-Landesverband Berlin-Brandenburg gratuliert VFD-Mitglied Anne Loba ganz herzlich!

Seit vielen Jahren hat Anne Loba uns auf dem Gelände in Lichterfelde Süd - früher auch Parkrange genannt - über ihr Projekt informiert und Fach-Exkursionen zum Thema Biodiversität geleitet. Sie hat - gemeinsam mit Unterstützern und Mitgliedern der Gemeinschaft Holderhof - auch Pferdeinteressierte über die Kulturlandschaft geführt und Wissenswertes über Ernährung, Stoffwechsel und Leistungsfähigkeit der arabischen Pferde vermittelt. Im August 2017 fand auf der Weidewildnis der NABU-VFD-Workshop statt, auf dem Kooperationsmöglichkeiten und gemeinsame Ziele erörtert wurden. Einen Artikel dazu findet ihr in der nächsten Ausgabe der Pferd & Freizeit. Auch der nachfolgende Text zum "BUND-Kommentar Insektenstudie" ist mit Bildern des artenreichsten Grünlands dieser Stadt illustriert.

(Text und Bilder: Nina Binder)

mehr...
0 Kommentare?

26 Artikel (5 Seiten, 6 Artikel pro Seite)